Digitale Barrierefreiheit - Ihre Chancen erkennen und nutzen

Das Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB) und die BAG SELBSTHILFE – der Dachverband der Behindertenselbsthilfe laden Sie herzlich ein.

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Kommunal- und Landesverwaltungen, 

digitale Barrierefreiheit eröffnet Chancen. Wie Sie diese erkennen und für sich nutzen, zeigen wir Ihnen gemeinsam mit erfahrenen Expertinnen und Experten aus der Praxis im Rahmen dieses Online-Seminars.

Sie erfahren...

...wie Sie mit barrierefreier Software und Webangeboten Kosten einsparen und Arbeitsprozesse optimieren. 

...wie barrierefreie Webseiten, Apps und Software positive Nutzungserlebnisse für Mitarbeiter*innen und Bürger*innen schaffen.

...wie Sie die richtigen Partner und Anbieter für digital barrierefreie Lösungen finden. 

...warum digitale Barrierefreiheit Bewerber- und Fachkräftemangel vorbeugt. 

...welche Unterstützungsangebote Behörden bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung erhalten.

Gleichzeitig möchten wir erfahren, welche Fragen, auch zu den rechtlichen Vorgaben, bei Ihnen im Zuge der Umsetzung der digitalen Barrierefreiheit aufgekommen sind. Lassen Sie uns diese im Vorfeld der Veranstaltung gern zukommen. Nutzen Sie dafür bitte das Freitextfeld im Anmeldeformular oder senden Sie uns Ihre Fragen direkt an  teilhabe4.0@bag-selbsthilfe.de

Zusätzlich laden wir Sie ein, im Anschluss des Seminars zu einzelnen Themenschwerpunkten aktiv mit zu diskutieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis spätestens 19.11.2020 über unser Anmeldeformular oder persönlich bei der BAG SELBSTHILFE Frau Claudia Reuter 0211-31006-38 an. Sollten Sie einen besonderen Unterstützungsbedarf haben, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung mit.

Die Zugangsdaten zum Online-Seminar werden rechtzeitig vor dem Termin verschickt.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist Auftakt einer Reihe von Workshops und Beratungen für Kommunal- und Landesverwaltung zum Thema „Digitale Barrierefreiheit“. Wenn wir Sie zu weiteren Veranstaltungen informieren sollen, tragen Sie sich bitte in unseren Newsletter ein.

Wann?

Donnerstag, 26.11.2020, 10:00 -13:00 Uhr

9:30 Uhr

Gelegenheit zum Einwahl- und Technikcheck

10:00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr.-Ing. Christian Bühler, Leiter des Forschungsinstituts FTB
Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer BAG SELBSTHILFE

10:20 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen
Kommune, Land, Bund - was ändert die europäische Webrichtlinie?

Holger Borner, Referatsleiter Recht BAG SELBSTHILFE

10:40 Uhr

Positive Nutzungserlebnisse schaffen
Das Potential barrierefreier Kommunikations- und Softwarelösungen

Janine Lindenau, Geschäftsführerin Q4U GmbH

11:00 Uhr

Kleine Pause

11:10 Uhr

Prüfung von Webangeboten, digitalen Dokumenten und Apps
Beschaffungsprozesse erfolgreich abschließen

Rainer Wallbruch, Forschungsinstitut FTB

11:30 Uhr

Praxisbericht
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderungen und ihre Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen teilen ihre Erfahrungen

Filmbericht Conny Rippe und Regine Gessner, E.J. Krause & Associates

11:45 Uhr 

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
Unterstützungsangebote für Behörden und Praxiseinblicke in den Arbeitsalltag

Herr Lienert, Dräger & Lienert

12:00 Uhr

Offene Diskussionsrunde

12:15 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort