Wie Unternehmen sich durch den Abbau digitaler Barrieren Wettbewerbsvorteile sichern

Das Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB) und die BAG SELBSTHILFE – der Dachverband der Behindertenselbsthilfe laden Sie herzlich ein.

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet rasant voran. Der Erfolg eines Unternehmens hängt davon ab, wie es mit seinen Wettbewerbern mindestens Schritt halten kann. Digitale Barrieren sind als Problemstellung weitgehend unbekannt und ein großes Hemmnis. Dies betrifft nicht nur die Kundenansprache, sondern auch die Beschäftigung von Menschen mit (altersbedingten) Einschränkungen oder Behinderung.

Gemeinsam mit erfahrenen Expert*innen aus der Praxis zeigen wir Ihnen im Rahmen eines 120-Minütigen Online-Seminars, was digitale Barrieren sind und wie Sie diese erkennen und abbauen können. Im Fokus stehen dabei spannende Vorträge und Diskussionen über Praxisbeispiele und gesetzliche Rahmenbedingungen, aber auch die zukünftige Entwicklung des digitalen barrierefreien Arbeitsplatzes.

Sie erfahren...

...wie Unternehmen digitale Barrieren abgebaut und damit einen Wettbewerbsvorteil aufgebaut haben.

...welchen konkreten Mehrwert die digitale Barrierefreiheit darüber hinaus bietet.

...welche rechtlichen Rahmenbedingungen heute schon gelten.

...was barrierefreie Software, barrierefreie Apps und barrierefreie Dokumente sind.

...wie barrierefreie Webseiten positive Nutzungserlebnisse schaffen.

...und welche Unterstützungsangebote Unternehmen in Anspruch nehmen können.

Zusätzlich wollen wir Sie dazu einladen, bei einer virtuellen Podiumsdiskussion aktiv im Live-Chat mitzudiskutieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis spätestens 20.10.2020 über unser Anmeldeformular oder persönlich bei der BAG SELBSTHILFE Frau Claudia Reuter 0211-31006-38 an. Sollten Sie einen besonderen Unterstützungsbedarf haben, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung mit.

Die Zugangsdaten zum Online-Seminar werden rechtzeitig vor dem Termin verschickt.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist Auftakt einer Reihe von Workshops und Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen zum Thema „Digitale Barrierefreiheit“. Wenn wir Sie zu weiteren Veranstaltungen informieren sollen, tragen Sie sich bitte in unseren Newsletter ein.

Wann?

Donnerstag, 29.10.2020, 14:00 -16:30 Uhr

14:00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr.-Ing. Christian Bühler, Leiter der Forschungsinstituts FTB

Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer, BAG SELBSTHILFE

14:30 Uhr

Digitale Barrierefreiheit

Rechtliche Rahmenbedingungen

Holger Borner, Referatsleiter Recht, BAG SELBSTHILFE

14:45 Uhr

Digitale Arbeitsumgebung

Software, Apps und Dokumente

Dr. Birgit Scheer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, FTB

15:00 Uhr

Barrierefreie Webseiten

positive Nutzungserlebnisse schaffen

Janine Lindenau, Geschäftsführerin Q4U GmbH

15:15 Uhr

Berichte aus der Praxis

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderungen und ihre Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber teilen ihre Erfahrungen

15:30 Uhr

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

Unterstützungsangebote für Unternehmen

15:45 Uhr

Offene Diskussionsrunde

Zusammenfassung und Schlusswort